Rentenerhöhung führt nicht zwangsläufig zur Steuerpflicht

Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. – VLH [Newsroom]

Neustadt a. d. W. (ots) – Am 1. Juli 2024 steigen die Renten um 4,57 Prozent. Möglicherweise müssen dadurch einige Rentnerinnen und Rentner künftig eine Steuererklärung abgeben. Das muss aber nicht gleichbedeutend mit einer Steuernachzahlung … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. – VLH, übermittelt durch news aktuell

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13