Zerstörte Schulen und fehlende Bunker: Zwei von drei Schülern in der Ukraine haben keinen regulären Unterricht

SOS-Kinderdörfer weltweit Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V. [Newsroom]

Charkiv (ots) – Die Bildungssituation der Schüler in der Ukraine hat nach fast 2 Jahren Krieg laut den SOS-Kinderdörfern massiv Schaden genommen: Zwei von drei Schülern haben keine Möglichkeit, regelmäßig vor Ort zur Schule zu gehen. 365 … Lesen Sie hier weiter…

Mehr SOS-Infos

Original-Content von: SOS-Kinderdörfer weltweit Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Zur Quelle wechseln

Eingebunden lt. EuGH – Beschluss vom 21.10.2014 – Az. C-348/13