Vulkanausbruch auf Island: 120 Meter hohe Lava-Fontänen

Vulkanausbruch auf Island: 120 Meter hohe Lava-Fontänen

Die Behörden auf der Reykjanes-Halbinsel haben schon seit Wochen mit einer Eruption gerechnet. Nun ist sie aber doch heftiger als erwartet. Und es gibt nicht einen einzelnen Vulkankegel, sondern einen vier Kilometer langen Riss.

Zur Quelle SZ wechseln

Frage/Kommentar zum Thema:

[mwai_chat]