Schwarmintelligenz: Forscher schlagen Belohnung für Online-Bewertungen vor

Bei der Nutzung von Online-Portalen profitieren viele Menschen von den Bewertungen anderer, obwohl sie selbst untätig bleiben. Dabei könnten gerade diejenigen, die von sich aus am wenigsten zum Crowdsourcing beisteuern, den größten Beitrag zur Verbesserung eines öffentlichen Guts leisten. Zu diesem Ergebnis kommt ein multidisziplinäres Team aus Forschern des Hunter College der City University of New York, USA, der University of California, Davis, USA, des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik (MPIEA), Frankfurt/Main, Deutschland, und der Princeton University, USA. Das Team veröffentliche seine Erkenntnisse jüngst im Fachjournal Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS).

Zur Quelle IDW wechseln

Frage/Kommentar zum Thema:

[mwai_chat]